NEU: Die kostenlose neowake® App ist verfügbar. Ab jetzt in der neowake® Mitgliedschaft enthalten.  📲 Jetzt testen

369 Manifestation: In 4 einfachen Schritten erklärt

Die 369 Manifestation ist eine Technik zur Fokussierung deiner Gedanken und Energien im Hinblick auf die Verwirklichung deiner Wünsche und Ziele. Indem du deine Absichten dreimal am Morgen, sechsmal am Nachmittag und neunmal am Abend wiederholst, stellst du eine kraftvolle Resonanz zwischen deinen Gedanken und dem Universum her, die den Prozess der Verwirklichung deiner Träume unterstützt.

Nikola Tesla und die 369 Manifestations-Methode

Nikola Tesla hat die 369 Manifestationen-Methode nicht direkt entwickelt. Seine Faszination für die Zahlen 3, 6 und 9 ist jedoch eng mit den Prinzipien dieser Methode verbunden. Eine besondere Kraft und Bedeutung, die weit über die Mathematik hinausgeht, sah Tesla in diesen Zahlen. Warum Tesla diese Zahlenfolge als so mächtig ansah, wird im Folgenden erläutert:

  • Die Zahl 3: Tesla betrachtete die Zahl 3 als Symbol für die Grundstruktur des Universums. Er sah in ihr eine Darstellung der Dreifaltigkeit von Zeit, Raum und Energie. Diese drei Elemente bilden die Grundbausteine der Realität.
  • Die Zahl 6: Für Tesla stand diese Zahl für das Universum erschaffen und erhalten. Er glaubte, dass die Zahl 6 die Harmonie und das Gleichgewicht in der Natur widerspiegelt. Dies ist entscheidend für das Verständnis der physikalischen Welt.
  • Die Zahl 9: In der Zahl 9 sah Tesla die Vollendung und das Göttliche. Er betrachtete sie als eine universelle Konstante. Sie ist allgegenwärtig in den Gesetzen der Physik und der Mathematik. Die 9 war für Tesla ein Symbol der Unendlichkeit und der Vollkommenheit.

Diese Zahlen und ihre Bedeutungen spiegeln sich in der 369 Manifestationstechnik wider. Sie zielt darauf ab, die Harmonie und Energie dieser Zahlen zu nutzen, um persönliche Ziele und Träume zu erreichen. Obwohl Tesla nicht der Schöpfer dieser Methode ist, war sein tiefes Verständnis dieser Zahlen und ihrer Bedeutung im Universum die Inspiration für die Praxis der 369 Manifestationen.

Anleitung zur 369 Manifestation – 4 einfache Schritte

  1. Definiere dein Ziel
    Ein klares Ziel zu definieren, ist der erste Schritt auf diesem Weg. Wähle etwas, das dich wirklich bewegt und das du mit Leidenschaft in deinem Leben manifestieren möchtest, sei es eine Gehaltserhöhung, ein neuer Job oder eine persönliche Veränderung.
  2. Morgenritual: Drei Affirmationen
    Beginne jeden Morgen mit einem starken Start: Schreibe deinen Wunsch dreimal auf, sobald Du aufstehst. Dieses Ritual hilft dir, deinen Geist auf dein Ziel zu fokussieren. Es setzt positive Energie für den Tag frei.
  3. Nachmittag: Sechs Wiederholungen
    Um deinen Wunsch zu vertiefen, nutze die Ruhe des Nachmittags. Schreibe deinen Wunsch sechsmal auf. Das stärkt deine Verbindung zu deinem Ziel und hält deinen Fokus aufrecht.
  4. Besiegelung am Abend: Neunmal wiederholen
    Es ist Zeit, deinen Wunsch zu besiegeln, bevor du schlafen gehst. Schreibe deinen Wunsch neunmal auf. Dieser Schritt ist sehr wichtig. Er konzentriert deine Gedanken und Energien auf dein Ziel und verstärkt den Manifestationsprozess über Nacht.

neowake® Sound Session: Der Nikola Tesla Code 369Hz

Probiere jetzt direkt diese revolutionäre Audio-Session zur Beschleunigung deiner Manifestationsfähigkeit. Diese speziell entwickelte Neuromusik nutzt die Frequenz von 369Hz, inspiriert von Teslas Erkenntnissen über die Zahlen 3, 6 und 9, um dein Unterbewusstsein zu stimulieren und deine Ziele schneller zu erreichen. So kannst du schneller und effektiver Ergebnisse erzielen:

Wissenschaftlicher Hintergrund der 369 Manifestation

Das Konzept der Neuroplastizität erklärt die Wirksamkeit der 369 Manifestation. Neuroplastizität ist die Fähigkeit des Gehirns zur Veränderung als Ergebnis von Erfahrung und bewusster Praxis. Eine Schlüsselstudie in diesem Bereich, veröffentlicht im Journal of Cognitive Neuroscience, zeigt, dass die regelmäßige Wiederholung von Denken und Handeln die Struktur des Gehirns beeinflussen kann.

Durch das ständige Wiederholen positiver Affirmationen, wie es in der Methode 369 vorgesehen ist, können neue, positive neuronale Verbindungen im Gehirn geschaffen werden. Diese neuen Verbindungen fördern eine dauerhafte Veränderung unserer Denkmuster und Einstellungen. Dies wiederum beeinflusst unsere Wahrnehmung und Reaktion auf unsere Umwelt.

Leser-Bewertung:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]
>